Dezember 3

Oreo-Kidneybohnen-Kuchen

Rezept

0  KOMMENTARE

Oreo-Kidneybohnen-Kuchen

vegan und low fat

Für den Teig:

  • 255 g Kidneybohnen (oder Kichererbsen, Weiße Bohnen…)
  • 1 Banane (sehr reif)
  • 3-4 EL Backkakao
  • 50 ml Pflanzenmilch
  • 1 Ei
  • 1 TL Backpulver

Für die Füllung:

  • 500 g Magerquark
  • 2 Oreos (zerbröselt )
  • Puddingpulver ((optional))

Für das Topping:

  • 2 Oreos (zerbröselt)
  1. Heize den Backkofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze auf. Fette eine ø 18-20 cm Springform/Backform ein.
  2. Gieße die Kidneybohnen ab und wasche diese gut.
  3. Vermixe anschließend die Zutaten des Bodens in einer Schüssel mit einem guten Mixer. Die Masse sollte schön cremig sein und die Bohnen sollten komplett püriert sein.
  4. Gib 2/3 der Kidney-Bohnen-Kuchen-Masse in die eingefettete Springform und verteile diese gut.
  5. Die restliche kalorienarme-Kuchenmasse gibst du separat auf ein Backblech, das mit einem Backpapier ausgelegt ist, auf. Dieses sollte auch leicht eingefettet sein.
  6. Backe anschließend die Bohnen-Kuchen-Teige für 20-25 Minuten bei 175 °C.
  7. Währenddessen vermischt du die Zutaten der Füllung (bis auf die Oreo-Kekse) gut miteinander. Die zerbröselten Oreo-Kekse hebst du dann vorsichtig unter die Masse.
  8. Gib die Masse dann auf den kurz abgekühlten Bohnen-Kuchen-Teig in der Springform.
  9. Die Masse auf dem zweiten Blech zerbröselst du ganz einfach und gibst diese als Topping auf die Quark-Füllung.
  10. Verziere zum Schluss optional den Kuchen noch mit 2-3 zerbröselten Oreo Keksen.

Über den Autor

Das könnte dir auch gefallen

Proteinpulver Guide – Alles was Du über Proteinpulver wissen musst

Stärke dein Immunsystem und deine Abwehrkräfte gegen Viren und Bakterien

Bauchmuskeltraining zu Hause | 3 Übungen ohne Geräte

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}